Daten im Fluss

von: Sandra Geisler und Frank Geisler
Erschienen am 11.10.2013

Heutzutage ist unser beruflicher und privater Alltag durch eine extreme Vielfalt und Fülle an Daten geprägt. Insbesondere die enorme Leistungsfähigkeit der zu einem niedrigen Preis verfügbaren Hardware und die hohen Internet-Bandbreiten haben dazu geführt, dass große Datenmengen in kürzester Zeit produziert und verarbeitet werden können. Die Nutzung und Analyse dieser Daten ist allerdings eine große Herausforderung da „klassische“, relationale Datenbankmanagement Systeme (DBMS) nicht dafür ausgelegt sind, in kürzester Zeit so viele Daten zu speichern und zu verarbeiten. Um dem Bedarf an Datenverarbeitung schnell produzierter Massendaten entgegenzukommen, wurden Complex Event Processing-Systeme (CEP-System) entwickelt, die die Datenmengen nahezu in Echtzeit verarbeiten können.

Heft bestellen

%d Bloggern gefällt das: