Treffen der PASS RG im Februar

Am 14.02.2019 um 19:00 Uhr findet in unseren Räumen das monatlichen Treffen der PASS Regionalgruppe Ruhrgebiet statt. Das Regionalgruppentreffen wird von PASS Deutschland e.V. ausgerichtet.

Vorbereitet wird der Vortrag von Torsten Strauß über „Transaction Log – Teil 2“.

Per Definition muss SQL Server alle Daten und Schemaänderungen synchron im Transaktionslog protokollieren, um die Dauerhaftigkeit zu gewährleisten, was sich durchaus negativ auf die Performance auswirken kann. In dieser Session (Level 300) erfahrt ihr, wie die Leistung des Transaktionsprotokolls mithilfe von minimal logged Operations und Delay Durability verbessert werden kann.

Zudem beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

  • virtual log files
  • WAL write ahead logging
  • checkpoint
  • recovery models
  • recovery internals

Torsten Strauß (MCSE Data Platform, MCSE Data Management and Analytics, MCSA 2012, MCT, friend of redgate) hat seine Passion für den Microsoft SQL Server zur Jahrtausendwende entdeckt. Gegenwärtig arbeitet er als Database Engineer und Microsoft SQL Server Evangelist für BP Europe SE und als Principal Consultant für Sarpedon Quality Lab. Torsten hat in den letzten Jahren mehr als 70 Präsentationen über den Microsoft SQL Server auf nationalen und internationalen Konferenzen und Usergroups gehalten und wurde im Juli 2018 als Microsoft Data Platform MVP anerkannt.

PASS Deutschland e.V. ist die deutsche Microsoft SQL Server Community und ein offizielles Chapter der PASS International. Die Mitgliedschaft bei der PASS ist kostenfrei. 

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an Gabi Münster.

Wir treffen uns bei:
GDS Business Intelligence GmbH
Karlstraße 152
45329 Essen

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: