Mein Freund der (HTML-)Editor

von: Frank Geisler und Karsten Himmel
Erschienen am 12.12.2013

Wenn man beginnt sich mit dem Thema SharePoint 2013 Branding auseinanderzusetzen, findet man umfangreiche Literatur die versucht in das Thema einzuführen. Es gibt so viele unterschiedliche Methoden und Technologien, dass man leicht von der Fülle der Möglichkeiten erschlagen wird und aufgrund der Informationsflut schon am Versuch, SharePoint ein besonderes Aussehen zu verleihen, scheitern kann. Grundsätzlich möchte man sich bei der optischen Anpassung gar nicht mit allen Technologien bis zur Erschöpfung auseinandersetzen sondern meist geht es nur darum, einen funktionstüchtigen Prototypen zu realisieren. Dieser Prototyp kann dann sukzessive weiter bis zum endgültigen Ergebnis ausgebaut werden. Wenn man sich von den Hilfen, die Microsoft beim Erstellen einer Designvorlage gibt, leiten lässt kann man die SharePoint-Optik relativ einfach anpassen.

Heft bestellen

%d bloggers like this: